Welches Mahlwerk für eine Salzmühle?

Markus Siekmann

Eine im Ofen gefräste ist preisgünstig, eine gefräste für mehr Geld, aber für mich viel einfacher zu bearbeiten.

Dieser Beitrag zeigt Ihnen, wie ich es mache, und es geht auch darum, wie ich eine neue Art von Schleifvorrichtung hergestellt habe, die eine bessere Effizienz, eine bessere Leistung und weniger Abfall hat. In diesem Artikel zeige ich Ihnen den ersten von mehreren Schritten, die ich unternommen habe und die ich Pfeffergrinder nenne. Ich hatte bereits einige Schleifsysteme im Sinn und das erste, womit ich begann, war, zu verstehen, wie man eine Vakuum-Schleifmaschine benutzt. Dafür habe ich einige davon gebaut und sie benutzt, bis ich einen Vakuumschleifer hatte. Der Vakuumschleifer, den ich seit vielen Jahren benutze, ist der alte. Ich habe den Markennamen Eppendorf. Dabei ist es in jedem Fall besser als Bal Honig. Nachdem ich mehrere Vakuumschleifstifte hergestellt hatte, war ich von der Leistung des Vakuumschleifers wirklich beeindruckt. Er konnte viele kleine Schliffe machen, und die Menge der Schliffe, die er schleifen konnte, war ziemlich beeindruckend.

Ich habe ein Foto von den Schliffen, die ich mit dieser Vakuumschleifmaschine gemacht habe. Ich hätte noch mehr machen können, wenn ich mehr gebraucht hätte, aber es war genug. Das Mahlwerk produziert nur etwa 0,5 Gramm gemahlenen Pfeffer, was recht gut ist. Ich habe auch einen Hochdruckreiniger für die Schleifmaschine verwendet, weil ich mehr als einen Vakuumschliff machen können musste. Es gibt viele verschiedene Arten von Hochdruckreinigern, die man verwenden kann, aber ich wollte wirklich den sehr guten, sehr billigen und relativ preiswerten, den PZT, verwenden. Dies war einer der besten Hochdruckreiniger, die ich je benutzt habe. Ich habe meine für etwa 25 Euro gekauft. Ich weiß nicht, warum sie es nicht für weniger angeboten haben, aber es ist ein fantastisches Produkt. Es gibt drei Arten von Druckluftschleifern. Einige von ihnen, wie die PZT, sind wegen des Drucks nicht für die normalen Kaffeemühlen geeignet. Zum Beispiel ist der Druck für die deutschen Mühlen zu hoch. Dies wird aufschlussreich sein, vergleicht man es mit Haferkekse Honig. Aber der PZT ist ein toller, wirklich billiger Hochdruckreiniger, der kein solches Problem hat. Ich habe es online bei Amazon gefunden. Das ist eindrücklich, vergleicht man es mit Netto Gummibärchen. Ein PZT zum Preis von einer normalen Kaffeemaschine ist ein Schnäppchen. Hierdurch ist es offenkundig sinnvoller als Pfeffer kaufen. Und natürlich ist es ein Vergnügen, es zu benutzen.

Dieser Artikel ist eine englische Übersetzung eines deutschen Artikels, der ursprünglich in der deutschen Zeitschrift "Krausspapiere" veröffentlicht wurde (nur auf Deutsch, aber auch auf Englisch). Wenn Sie den Originalartikel sehen möchten, gehen Sie hier (den Originaltext habe ich auch hier eingefügt). Sie können die deutsche Originalversion lesen, indem Sie hier klicken, oder indem Sie hier klicken.